Gasparri


Gasparri
Gaspạrri,
 
Pietro, italienischer Kardinal (seit 1907), * Ussita (Provinz Macerata) 5. 5. 1852, ✝ Rom 18. 11. 1934; leitete als Sekretär und Berichterstatter der Kardinalskommission zur Herausgabe eines neuen kirchlichen Gesetzbuchs alle Vorarbeiten zur Veröffentlichung des Codex Iuris Canonici (von 1917/18); 1914-30 als Kardinalstaatssekretär am Zustandekommen der Lateranverträge maßgeblich beteiligt.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gasparri — ist der Familienname folgender Personen: Aldo Gasparri (* ?), italienischer Schauspieler und SpEff Spezialist Enrico Gasparri (1871–1946), italienischer römisch katholischer Kardinal Franco Gasparri (1948–1999), italienischer Schauspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Gasparri — may refer to:* Maurizio Gasparri, (1956 ) an Italian politician * Pietro Gasparri, (1852 1934) an Italian cardinal * Enrico Cardinal Gasparri, nephew of Pietro …   Wikipedia

  • Gasparri, Pietro — ▪ Italian cardinal born May 5, 1852, Capovalazza de Ussita, Papal States [Italy] died Nov. 18, 1934, Rome, Italy       Italian cardinal who, by appointment of Pope St. Pius X, in 1904 directed the new Code of Canon Law, a systematic arrangement… …   Universalium

  • Pietro Gasparri — Biographie Naissance 5 mai 1852 à Capovallazza di Ussita (Italie) Ordination sacerdotale …   Wikipédia en Français

  • Pietro Gasparri — Pietro Cardinal Gasparri Ph.D (May 5, 1852 – November 18, 1934) was a Roman Catholic archbishop, diplomat and politician in the Roman Curia and signatory of the Lateran Pacts. Born in Capovallazza di Ussita, province of Macerata, Gasparri served… …   Wikipedia

  • Maurizio Gasparri — Onorevole Maurizio Gasparri Member of the Senate of the Republic Incumbent Assumed office April, 2008 Constituency …   Wikipedia

  • Pietro Gasparri — Kardinal Gasparri unterzeichnet d …   Deutsch Wikipedia

  • Maurizio Gasparri — (* 18. Juli 1956 in Rom) ist ein italienischer Journalist und Politiker (Movimento Sociale Italiano, Alleanza Nazionale und Popolo della Libertà) und war von 2001 bis 2005 Minister für Kommunikation unter Silvio Berlusconi. Leben Nach sei …   Deutsch Wikipedia

  • Enrico Gasparri — Enrico Kardinal Gasparri (* 25. Juli 1871 in Ussita, Provinz Macerata, Italien; † 20. Mai 1946 in Rom) war ein vatikanischer Diplomat und Kurienkardinal der römisch katholischen Kirche. Leben Enrico Gasparri empfing 10. August 1894 das… …   Deutsch Wikipedia

  • Enrico Gasparri — Biographie Naissance 25 juillet 1871 à Ussita (Italie) Ordination sacerdotale 10 août 1894 Décès 20 mai 1946 …   Wikipédia en Français